11
Okt.

der grüne LOTUS – Herz Qigong

der grüne LOTUS – Herz Qigong

Der grüne Lotus steht für das energetische HERZ-Zentrum. Im Herzen residiert der Geist Shen. Im Westen deuten wir auf unsere Brust, wenn wir „ich“ sagen. Doch viele Menschen identifizieren sich mit dem Denken und zielen dann am eigentlichen Herz-Geist vorbei.

An diesem Wochenende wollen wir Kontakt aufnehmen mit dem Herzen. Dazu begleiten wir den Geist in die Ruhe, damit die vordergründigen Gedanken (die „Stimmen der Angst“) distanzierter und ruhiger werden. So lauschen wir dem Herzen und seinen Stimmen der „Intuition“ und der „inneren Wahrheit“. In fortgeschrittenerem Stadium können wir unser Herz auch öffnen und erhalten Zugang zum höheren Selbst, das uns unterstützen kann und vor allem ein Gefühl von eingebunden SEIN schenkt.

Das Herz ist der Kaiser und entsprechend verletzlich ist unser Herz. Schnell ist es aufgeregt und das Herz Feuer lodert empor. Die Kunst ist es, ein kraftvolles, ausdauerndes Herz zu trainieren und gleichzeitig die Fähigkeit das Herz in die Stille zu führen, um die notwendige Regeneration zu ermöglichen. So ergibt sich der Rhythmus, eng verbunden mit dem Atem, die Pulsation des Herz-Raums. Sie ermöglicht auch die körperlich energetische Bewegung der Ausdehnung und Verdichtung, das Steigen und Sinken (auch des Drucks).

SELBSTwahrnehmung ist eng verbunden mit Körperwahrnehmung. Doch manchem ist (bewusst oder nicht) die Wahrnehmung des Körpers und insb. des Herzens eine angstbehaftete Angelegenheit. Generell braucht das Herz SICHERHEIT, um zur Ruhe zu finden. Wie schaffe ich Sicherheit? Wie kann Qigong dabei unterstützen, Sicherheit im eigenen Körper zu erlangen und dem Geist im Herzen ein Nest zu bieten?

 

Inhalte des Wochenendseminars:

  • Zur Stille kommen, zu mir kommen
  • YIN: Verwurzelung, Verlangsamung, Beruhigung, Festigung, Containment
  • Herzraum erforschen
  • Der Atem und das Herz
  • Pulsation & Rhythmus
  • Aufsteigen & Absteigen, Öffnen & Verdichten
  • Blutdruckregulation
  • Sicherheit für Parasympathikus & Herz
  • Traumasensibles Qigong

Übungen:

  • „Loosenings“ zur Lockerung des Herzraums und der Schultern
  • Basics: Trampolin & Pulsation im Becken, im Herzen, im Kopf
  • Basics: Aufsteigen & Absteigen, Öffnen & Verdichten
  • „Das Herz öffnen“
  • Der Herzkreis, Xi Xin Fa
  • Ming Xin Fa

 

Termindetails:

Fr, 11.10.2024 | 16:00 – 21:00 Uhr
Sa, 12.10.2024 | 09:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 20:00 Uhr
So, 13.10.2024 | 09:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Seminargebühr: 290,00 € (für Mitglieder der Dt. Qigong Gesellschaft: 260,00 €)

weitere Infos & Anmeldung: https://qigong-gesellschaft.de/weiterbildung/weiterbildungstermine

 

Die Kursstunden (20 ZS / 26,66 UE) entsprechen den Allgemeinen Ausbildungsrichtlinien des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taijiquan (DDQT) und können auf die Ausbildung zum Qigong Kursleiter oder Qigong Lehrer beim ZfN angerechnet werden.
Die Absolventinnen und Absolventen der Kursleiterausbildung erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ein Kursleiterzertifikat und damit die Grundvoraussetzung zur Beantragung des DDQT Gütesiegels. Sie sind dann berechtigt, das erworbene Wissen und Können in Kursen bei Sportverbänden, an Volkshochschulen und anderen Institutionen zu vermitteln.