27
Jun.

die Kunst des stillen Stehens (Zhan Zhuang Qigong)

die Kunst des stillen Stehens (Zhan Zhuang Qigong)

Die Zhan Zhuang Gong Praxis des Qigong wirkt im ersten Moment statisch und anstrengend, da sie in einzelnen Haltungen und Positionen stattfinden. So wird das Zhan Zhuang Gong auch eher dem inneren Qigong (Nei Gong) zugeordnet als den bewegten Formen (Wei Gong). Bei genauerer Betrachtung ist es eine wertvolle Übepraxis, die sich auf die innere Bewegung konzentriert. Äußere Choreographien lenken nicht weiter von den inneren Prozessen ab.

Die innere Dynamik, die rhythmische Pulsation und die Atmung sind wichtige Träger der Körperkraft. Ohne sie sind selbst kraftvolle Sportler oft mit den Pfahlhaltungen überfordert. Auch die innere Ausrichtung und Aufrichtung erzeugt eine Durchlässigkeit, damit das Qi den Körper tragen kann. Blockaden zeigen sich ansonsten als Verkrampfung und Schmerz.

Durch die Fokussierung auf die inneren Prozesse bemerkt der Praktizierende schnell den enormen Anstieg der Energie. So wird auch die Fähigkeit mit großen Energiemengen umzugehen geschult. Ziel der Übungen ist es das Qi aufzubauen, energetische und körperliche Blockaden zu lösen, den Qi Fluss in Gang zu setzen und das Qi im Körper zu verankern / verfestigen.

 

Inhalte des Wochenendseminars:

  • Zhan Zhuang Gong – Pfahlübungen
  • die Bewegung in der Stille und die Stille in der Bewegung
  • innere Dynamik und Pulsation
  • Atmung zur Unterstützung der Kraft und Haltung
  • Verbindung der Gelenke – auf bekannten Wegen fließen
  • Verbindung von Akupunkturpunkten
  • die Lehre der Engpässe

 

meine persönlichen Erfahrungen mit Zhan Zhuang Gong
„Die Pfahlübungen sind wahre Krafttankstellen. Mit der richtigen Technik und etwas Übung kann auch der Anfänger schnell spüren, wie der Körper sich mit Qi auflädt. Ich praktiziere das Zhan Zhuang Gong vor jeder intensiveren Übeeinheit.“

 

Termindetails:

Fr, 27.06.2025 | 16:00 – 21:00 Uhr
Sa, 28.06.2025 | 09:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 20:00 Uhr
So, 29.06.2025 | 09:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Seminargebühr: 390,00 € (für ZfN Schüler 375,00 €)

weitere Infos & Anmeldung: Alle weiteren Infos am Zentrum für Naturheilkunde & Homöopathie München …

 

Die Kursstunden (20 ZS / 26,66 UE) entsprechen den Allgemeinen Ausbildungsrichtlinien des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taijiquan (DDQT) und können auf die Ausbildung zum Qigong Kursleiter oder Qigong Lehrer beim ZfN angerechnet werden.
Die Absolventinnen und Absolventen der Kursleiterausbildung erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ein Kursleiterzertifikat und damit die Grundvoraussetzung zur Beantragung des DDQT Gütesiegels. Sie sind dann berechtigt, das erworbene Wissen und Können in Kursen bei Sportverbänden, an Volkshochschulen und anderen Institutionen zu vermitteln.