8
Nov.

Qigong Grundlagen – östliche Tradition & westliche Methodik

Qigong Grundlagen – östliche Tradition & westliche Methodik

Qigong ist eine jahrtausende alte Methode zur Pflege der Gesundheit (Yangsheng). Zahlreich und teils unübersichtlich sind die Übungsformen, die auch im deutschsprachigen Raum seit vielen Jahrzehnten praktiziert, erforscht und gelehrt werden. Als dieser uralte Weisheitsschatz im letzten Jahrhundert auf unsere Kultur traf, so war es für uns neu den östlichen Lehrern und Traditionen zu folgen. Auch heute noch fällt es vielen schwer, die Weisheit hinter der Gymnastik zu entschlüsseln und sich die verborgenen Schätze eigen zu machen.

Der westliche Geist ist geschult in analytischem und methodischem Vorgehen. Die Methodik der Bewegungslehre stellt dem Schüler ein Handwerkszeug zur Verfügung, das stilübergreifend Gültigkeit besitzt und über das bloße „Nachturnen“ hinaushilft.

Was traditionell von Meister zu Schüler erst nach vielen Jahren diszipliniertem Gefolge offenbart wird, ist die Grundlage und Basis, die wir im Westen vornan stellen. Dieses Seminar vermittelt in einfachen Übungsformen die Methodik des Qigong. Sie bildet die Grundlage für den weiteren Entwicklungsweg. Für Einsteiger und Fortgeschrittene, die sich explizit der Methodik widmen wollen ein Muss.

 

Inhalte des Wochenendseminars:

  • praktische Erfahrung von Energie & Energieführung
  • Pulsation
  • Steigen & Sinken, Öffnen & Schließen
  • organisches Wachsen und Erblühen der Qi- und Körperbewegung
  • vertical Looping
  • Gelenkspiralen
  • einfache Übungsreihen (Atemblume, das Qi pflücken, die große Harmonie des Qi)

 

Das Buch zum Seminar: Qigong Grundlagen – ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre im Qigong
Markus Ruppert, Verfasser des Buches „Qigong Grundlagen – ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre im Qigong“ praktiziert seit über 20 Jahren Qigong, selbst Kursleiter und seit fast 10 Jahren Ausbilder von Qigong Kursleitern und Lehrern.

 

meine persönlichen Erfahrungen mit Ji Ben Gong
„Ich bin sehr dankbar dass ich fast 15 Jahre einem sehr methodischem Lehrer folgen konnte. Es hat mir die Basis und Technik an die Hand gegeben, ohne die ich mich vermutlich in der Komplexität der Qigong Welt verirrt hätte. Wer Zeit sparen will, investiert besser viel Zeit in die Grundlagen.“

Termindetails:

Fr, 08.11.2024 | 16:00 – 21:00 Uhr
Sa, 09.11.2024 | 09:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 20:00 Uhr
So, 10.11.2024 | 09:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Seminargebühr: 390,00 € (für ZfN Schüler 375,00 €)

weitere Infos & Anmeldung: Alle weiteren Infos am Zentrum für Naturheilkunde & Homöopathie München …

 

Die Kursstunden (20 ZS / 26,66 UE) entsprechen den Allgemeinen Ausbildungsrichtlinien des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taijiquan (DDQT) und können auf die Ausbildung zum Qigong Kursleiter oder Qigong Lehrer beim ZfN angerechnet werden.
Die Absolventinnen und Absolventen der Kursleiterausbildung erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ein Kursleiterzertifikat und damit die Grundvoraussetzung zur Beantragung des DDQT Gütesiegels. Sie sind dann berechtigt, das erworbene Wissen und Können in Kursen bei Sportverbänden, an Volkshochschulen und anderen Institutionen zu vermitteln.