15
Nov.

Qigong: Das Spiel der 5 Tiere – Tiger & Hirsch

Das Spiel der fünf Tiere – Wu Qin Xi

Das Spiel der fünf Tiere zählt zu den ältesten dokumentierten Übungssystemen. Es geht auf den Arzt Hua Tuo zurück und wurzelt sicher in den legendären Anfängen der chinesischen Kultur. Aus den schamanischen Traditionen ist die Nachahmung von Tieren bekannt. Das erwachende menschliche Bewußtsein war fasziniert von der Anmut und der Kraft wilder Tiere. Die Nachahmung war der magische Weg an dieser Kraft teilzuhaben, sie sich einzuverleiben. Der Mensch wird in Bewegung, Ausdruck, Emotion und Kraft das Tier.1 Gleichwohl bleibt das Bewußtsein für die eigene menschliche Gestalt.

Das Spiel des Tigers
Mit dem Spiel des Tigers verbinden wir uns mit unserer Kraft, welche uns tief ruhen lässt. Im Dschungel ist der Tiger eines der gefährlichsten und herrschenden Tiere. Er kennt keine Furcht.

Das Spiel des Hirschen
Der Hirsch zeichnet sich durch Streckung und Aufrichtung aus. Er ist stolz und auch in unserer Kulter ein Symbol des Adels. Er ist sprungbereit und kampflustig, stets ist er auf der Hut.

 

Inhalte des Seminars:

  • Tiger & Hirsch, Formen des Wu Yin Xi
  • Bewegungsprinzipien des Tigers und des Hirschen
  • Meditation

Alle Fort- und Ausbildungen entsprechen den Allgemeinen Ausbildungsleitlinien des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taichiquan (DDQT). Diese Fortbildung kann mit 22 UE auf Ausbildungszeiten angerechnet werden.

Seminargebühr: 220,00 € (Frühbucherpreis bis 18. Oktober 2019, anschl. 240,00 €)

Seminarzeiten:
Freitag 15.11.2019: 16.00 – 21.00 Uhr (6 UE)
Samstag 16.11.2019: 9.00 – 18.00 Uhr (9 UE)
Sonntag 17.11.2019: 9.00 – 16.00 Uhr (7 UE)

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich und wird mir nochmals per Email bestätigt.

Ich möchte regelmäßig über den Newsletter informiert werden

* Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naturheilpraxis-ruppert.de widerrufen.