der “sichere Raum”

Ein Heilungsraum muss SICHER sein

Das Kontakt- und ebenso das Abgrenzungsbedürfnis sind essentielle und überlebensnotwendige, menschliche Bedürfnisse. Da ist es nur verständlich, dass es einen besonderen Rahmen braucht, um dieses ausreichend und nährend zu erfüllen.

Sind die ersten Bedenken gelindert, die ersten Hürden überwunden und Du hast Deinen Mut zusammen genommen und Dich zu einem der Kuschelabende angemeldet, sollst Du Dich sicher und wohl fühlen. Damit die Begegnung mit anderen Menschen nährend ist, achte ich ganz besonders darauf, dass Du Dich in diesem Erfahrungsraum SICHER fühlst.

Die Kuschelabende bieten Dir den Raum, um Dich selbst zu erforschen. Wo fühlst Du Dich eng, wo spürst Du alte Muster und Überlebensstrategien, erlaubst Du Dir heute diese abzustreifen und neue Erfahrungen zu machen?

Unsere effizienten und erprobten Werkzeuge unterstützen Dich darin. In diesen sicheren Erfahrungsräumen der Öffnung und des Vertrauens, kannst Du Dir selbst die Erlaubnis geben, mit allem zu sein, was gerade lebendig in Dir ist.

Die Kuschelabende bieten Raum für Wissen, für Gefühle und Emotionen, für Körperlichkeit, für Berührung, für den Atem, für Tanz, für Musik, für Unterschiedlichkeit, für Spontanität, für Achtsamkeit, für Humor, für Menschen und ihre Liebe, für die Erweiterung unserer Beziehungs- und Begegnungsfähigkeit, für Stille und Meditation, für Kontakt, Begegnung und Austausch in der Gruppe, für Respekt für Dich und Deine Grenzen, Intuition und für vieles mehr.

Ein sicherer Raum bedeutet:

  • Du bist, SO WIE DU BIST, mit ALLEM herzlich WILLKOMMEN
  • alle Erfahrungen bleiben geschützt und werden auch von anderen Teilnehmern nicht in die Öffentlichkeit getragen.
  • Du SELBST bestimmst den Verlauf Deines Prozesses!
  • Alle Übungen sind Einladungen, keiner muss irgendetwas mitmachen, was ihm / ihr nicht gefällt
  • Du selbst bestimmst Deine Übungspartner. Wenn Du als Übungspartner gewählt wirst, dann ist DEIN NEIN jederzeit Willkommen, denn Du sagst JA zu DIR und sorgst FÜR DICH!
  • Es gibt keine “Zwangsbekuschelung”
  • Du bestimmst DEINE Geschwindigkeit!
  • Du setzt Deine Grenzen, niemand zwingt Dir irgendetwas auf!
  • Ein NEIN ist ein NEIN und muss niemals begründet und gerechtfertigt werden.
  • Ein NEIN zu erhalten, muss NICHTS mit DIR zu tun haben!
  • Wir gehen Schritt für Schritt behutsam vor!
  • Niemand verfolgt eine Absicht, der Raum dient dazu, Dich selbst zu erforschen!
  • Der Kuschelabend schafft einen Heilraum, keinen Raum für sexuelle Berührung, Küssen, etc.

Nimm Kontakt mit mir auf !

Du möchtest gerne teilnehmen, hast aber das Gefühl Du möchtest erstmal sehen, wer hinter allem steckt? Nimm gerne Kontakt mit mir auf, ich freue mich!


* Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@naturheilpraxis-ruppert.de widerrufen.